News

Neue Berichte über die 3D-Druck-Branche veröffentlicht
12 Jun 2020

Neue Berichte über die 3D-Druck-Branche veröffentlicht

The Additive Manufacturing Landscape 2020 – Key insights and trends into the additive manufacturing market von AMFG und The State of 3D Printing von Sculpteo geben Einblick in den aktuellen 3D-Druck-Markt. AMFG, ein Software-Entwickler für Automatisierungslösungen aus London, hat in seinem jährlichen Bericht über die Lage der additiven Fertigung 231 Unternehmen und Institutionen betrachtet. Der Bericht bietet Einblicke in den aktuellen 3D-Druck-Markt, gegliedert nach Hardware Manufacturers, Software Vendors, Materials Suppliers, Post-Processing Manufacturers und Research Institutions. Der Bericht kommt u. a. zu dem Ergebnis, dass der Metall-Druck immer wichtiger wird. Der Bericht ist online verfügbar. Der 3D-Druck-Dienstleister Sculpteo veröffentlicht zum sechsten Mal...
weiterlesen
Neue 3D-Druck-Kooperationsbörse
27 Mai 2020

Neue 3D-Druck-Kooperationsbörse

Sie haben 3D-Drucker, die noch nicht rund um die Uhr drucken oder Potenzial für komplexe 3D-Konstruktionen und wollen ihre Arbeitsleistung anbieten? Oder haben Sie konkreten Bedarf an Arbeitsmaterialien wie Face Shields, Maskenhalter, Spritzschutz oder Ähnlichem? Die Versorgungs- und Bedarfslagen sind regional sehr unterschiedlich. Außerdem treten im Zusammenhang mit der aktuellen Krisen-Situation individuelle Probleme bei Unternehmen auf, die spezifische Lösungen erfordern. Der 3D-Druck hat sich als Technologie für schnelle, individuelle Lösungen bewiesen. Vor diesem Hintergrund haben die BioRegioN gemeinsam mit der Digitalagentur Niedersachsen und Niedersachsen ADDITIV eine Kooperationsbörse geschaffen. Das Portal verfolgt zwei Ziele: Es sollen bestehende Praxisbeispiele sowie der Weg...
weiterlesen
Henning Fehrmann, Sprecher 3D-Druck Netzwerk Metropolregion Hamburg
19 Mai 2020

Henning Fehrmann, Sprecher 3D-Druck Netzwerk Metropolregion Hamburg

Dipl.-Ing. Henning Fehrmann leitet in 5. Generation den gleichnamigen globalen Innovationsführer. Die Fehrmann GmbH entwickelt und produziert Fenster für Spezialschiffe, besondere Gebäude und Anlagen. Fehrmanns Fenster findet man u. a. auf dem weltweit einmaligen Forschungsschiff Polarstern, der längsten Yacht der Welt, der Elbphilharmonie, aber auch in Klärwerken. Die Fehrmann Alloys GmbH & Co. KG, ein Joint Venture mit dem Handelsunternehmen CREMER, entwickelt und produziert High-Performance Aluminium für den 3D-Druck und vertreibt dieses weltweit. Neueste Innovation ist die High-Performance-Aluminiumlegierung AlMgty, die über Produkteigenschaften verfügt, wie sie bisher noch nicht auf dem Markt verfügbar waren. Beispielsweise lässt sich AlMgty bei gleichen mechanischen...
weiterlesen
11 kostenlose 3D-Druckvorlagen zum Schutz vor COVID-19
14 Mai 2020

11 kostenlose 3D-Druckvorlagen zum Schutz vor COVID-19

Die Internetseite des 3D-Druck-Magazins www.3d-grenzenlos.de hat kostenlose und einfach herstellbare 3D-Druckvorlagen für Ausrüstung zum Schutz vor Covid-19 zusammengestellt. In einzelnen handelt es sich um Folgendes: Gesichtsschild Optimierte Halterung für Gesichtsschilde Clip für Mundschutz Desinfektionsmittel-Halterung Türöffner Drücker für Tastaturen von Fahrstühlen, EC-Automaten oder Kartenlesegeräten & co. Zahnstocherhalter Türstopper aus dem 3D-Drucker Griffe für Einkaufswagen Maske als Nase-Mund-Schutz Ventile für Beatmungsgeräte Zudem wird auf die Internetplattform www.makervsvirus.org hingewiesen, auf denen sich Besitzer von 3D-Druckern registrieren lassen können. Sie können dann z. B. von Krankenhäusern, Feuerwehren, Alten- und Pflegeheimen angeschrieben werden, wenn diese Bedarf an einzelnen Objekten haben.  
weiterlesen
Zertifizierung/ Normung von Atemschutzmasken
25 Mrz 2020

Zertifizierung/ Normung von Atemschutzmasken

Mit Blick auf die Beschaffung von Schutzausrüstung – auch im 3D-Druck-Verfahren - im Kampf gegen das Corona-Virus werden derzeit eine Reihe von Ausschreibungen veröffentlicht. In diesem Prozess spielt das das Thema Zertifizierung/ Normung eine zentrale Rolle. Nachfolgend finden Sie daher wichtige Informationen/ Links, die Ihnen in diesen Fragen weiterhelfen können: Vereinfachte Prüfmöglichkeit für Corona SARS-Cov-2 Pandemie Atemschutzmasken Europäische Norm für (FFP2-)Schutzmasken (Norm wird derzeit kostenfrei zur Verfügung gestellt) Das beigefügte Dokument der DEKRA Testing and Certification GmbH und dem Institut für Arbeitsschutz (IFA) der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung über den Prüfgrundsatz für Corona-Virus Pandemie Atemschutzmasken beschreibt die minimalen Anforderungen und Prüfverfahren...
weiterlesen
Wohlers Report 2020 veröffentlicht
24 Mrz 2020

Wohlers Report 2020 veröffentlicht

Wohlers Associates, eine US-amerikanische Consulting, hat kürzlich die 25. Ausgabe des sog. Wohlers Reports veröffentlicht, der aktuelle Zahlen zur Entwicklung der 3D-Druck-Branche weltweit zusammenfasst. Der diesjährige Bericht beschäftigt sich vor allem mit der starken Zunahme des 3D-Drucks in der Serienproduktion: So liegen laut Report die jährlichen Investitionen in die Endteilproduktion im 3D-Druck-Verfahren 2019 weltweit bei bald 1,5 Mrd. US-Dollar, im Vergleich zu unter 1,25 Mrd. US-Dollar 2018 und unter 0,25 Mrd. US-Dollar im Jahr 2009. Der Bericht ist kostenpflichtig, die Pressemeldung ist hier abrufbar.
weiterlesen
„3Druck.com“ – Spezialseite zum Coronavirus
23 Mrz 2020

„3Druck.com“ – Spezialseite zum Coronavirus

Weltweit gibt es Initiativen, um das Corona-Virus zu bekämpfen und die Folgen der Pandemie abzumildern. Auch die 3D-Druck-Branche will ihren Teil leisten. Das Online-Magazin „3D-Druck.com“ hat daher heute Sonderseiten veröffentlicht, die aktuelle Ereignisse rund um das Thema Coronavirus und 3D-Druck behandeln. Klicken Sie hier um die Webseite aufzurufen.
weiterlesen
Dringende Anfrage der Europäischen Kommission zur Produktion von Atemschutzmasken (additiv gefertigt möglich)
19 Mrz 2020

Dringende Anfrage der Europäischen Kommission zur Produktion von Atemschutzmasken (additiv gefertigt möglich)

Wir weisen auf eine dringende Anfrage der Europäischen Kommission bzw. vom VDI/VDE hin bezüglich des Bedarfs an Atemschutzmasken und 25.000 Beatmungsgeräten, welche auch mittels additiver Fertigung hergestellt werden können. Falls Sie in Ihrem Unternehmen/ Ihrer Institution entsprechende Produktionskapazitäten im 3D-Druck für die benötigten Komponenten haben, oder wiederum Unternehmen/ Institutionen kennen, die hier unterstützen können, nehmen Sie bitte Kontakt mit dem aufVDI/VDE Innovation + Technik GmbH auf. Anforderungen, die die Produkte erfüllen müssen finden Sie im angehängten PDF, die Software zum Druck unter folgendem Link. Kontaktdaten: Theresa Gerdes VDI/VDE Innovation + Technik GmbH Steinplatz 1 10623 Berlin Tel.: +49 30 310078-5505...
weiterlesen
EU-Förderung für den Mittelstand im Bereich additiver Fertigung
12 Feb 2020

EU-Förderung für den Mittelstand im Bereich additiver Fertigung

Im Rahmen des „AMable“-Projekts fördert die EU kleine und mittlere Unternehmen (KMU) sowie größere Mittelständler („mid caps“) in der EU. Aktuell läuft über AMable ein Aufruf zur Einreichung von Projektvorschlägen noch bis zum 1. März 2020. Konkret fördert AMable Machbarkeitsstudien („Feasibility Study“ (FS)) und Best-Practice-Projekte („Experiments and Best Practices (BP)“) im Bereich der additiven Fertigung. Machbarkeitsstudien sind auf drei bis sechs Monate angelegt sein und sollen die Möglichkeiten neuer additiv-gefertigter Produkte austesten. Hier müssen mindestens ein KMU oder mid cap – in der Rolle des Herstellers („supplier“) – eingebunden sein. Für Best-Practice-Projekte sind in der Ausschreibung vier bis zwölf Monate...
weiterlesen

02 Mitmachen

Bleiben Sie auf dem Laufenden und verpassen Sie keinen Termin.

Melden Sie sich hier zu unserem Newsletter an und erfahren Sie mehr über neue Mitglieder, Termine oder allgemeine News.

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

© 2019 3D-Druck Netzwerk