Online-Seminar “Printing Mondays” von myprintoo

Print­ing Mondays mit myp­rin­too — Dieses Mal dabei: Joachim Funke von der Junghein­rich AG! Mit ihm spricht myp­rin­too am 3. Mai von 11 bis 12 Uhr über die Chan­cen und Heraus­for­der­ungen bei der Ein­führung von Addit­iver Fer­ti­gung in Unterneh­men. 

Dabei gehts um Heraus­for­der­ungen, Chan­cen und Poten­ziale vor der Ein­führung der Addit­iven Fer­ti­gung in das Unterneh­men, die aktuel­len Anwendungs­bereiche von 3D-Druck sow­ie die Vor- und Nachteile von offen­en Syste­men, wie 3ntr, gegenüber geschlossen­en Syste­men.

Das Live-Event ist als digitales Meet­ing organ­is­iert. Die Teil­nehmer sind herz­lich ein­ge­laden, ihre Fra­gen live während des Webinars zu stel­len und von den Exper­ten beant­worten zu lassen.  

Mod­er­iert wird das Event von dem Exper­ten für Per­sonalentwicklung Horst Rölz und von myp­rin­too-Geschäfts­führ­er Kev­in Neuge­bauer. Das Meet­ing wird aufgezeich­net. 

Bei Interesse eine Email an sale@myprintoo.de senden. In der Ant­wort find­en Sie alle wichti­gen Inform­a­tion­en für das Event.

 

 

Online-Seminarreihe “Additive Inspirations” des Netzwerks Mobility goes Additive

Termin: 25. März 2021, 14 Uhr

Das Net­zwerk Mobil­ity goes Addit­ive (MGA) lädt zur näch­sten Ver­an­stal­tung der Online-Sem­inar­reihe “Addit­ive Inspir­a­tions” ein. In der kos­ten­freien Addit­ive Inspir­a­tions Ses­sion #6 wird Bruno Knychalla, Man­aging Dir­ect­or der Addit­ive Tec­ton­ics GmbH, zum Thema “Rad­ic­ally innov­at­ive con­struc­tion – build­ings powered by Rock­et Sci­ence” sprechen.

In den “Addit­ive Inspirations”-Sessions wer­den Praxisbeis­piele vorges­tellt und Bereiche mit großem Poten­zi­al für die addit­ive Fer­ti­gung präsen­tiert.

Zur Anmel­dung und für weit­ere Inform­a­tion­en gelan­gen Sie hier.

 

 

Erfahrungen mit 3D-Druck im Handwerk: Von der Idee bis zur Umsetzung

Termin: 30. März 2021, 17 - 18.30 Uhr

Der 3D-Druck hat sich erfol­greich auf dem Markt etabliert. Die Band­breite der „druck­bar­en“ Mater­i­ali­en wächst stetig an. Auch im Handwerk gibt es vielfältige Mög­lich­keiten, mit Hil­fe dieser Tech­no­lo­gie Zeit und Geld zu spar­en, wenn z.B. Pro­to­typen oder Werkzeuge mit spez­i­el­len Anfor­der­ungen oder hoher Vari­anten­viel­falt gedruckt wer­den. In der vir­tuel­len kos­ten­freien Ver­an­stal­tung der Handwerkskam­mer Ham­burg informier­en Exper­ten, an was Sie den­ken soll­ten, bevor Sie in Sachen 3D-Druck losle­gen. Zusätz­lich gibt es Tipps und Erfahrungs­bericht­en zu Anschaf­fung, Soft­ware oder För­der­mög­lich­keiten.

Das Pro­gramm, die Ref­er­en­ten und und die Anmel­dung (bis 25.03.2021) erfol­gen hier.

 

 

 

 

Online-Seminarreihe “Additive Inspirations” des Netzwerks Mobility goes Additive

Termin: ab 21. Januar 2021

Das Net­zwerk Mobil­ity goes Addit­ive (MGA) hat eine neue Online-Sem­inar­reihe “Addit­ive Inspir­a­tions” aufgelegt, um den Aus­tausch im Net­zwerk zu fördern. In den Ses­sions wer­den Praxisbeis­piele vorges­tellt und Bereiche mit großem Poten­zi­al für die addit­ive Fer­ti­gung präsen­tiert.

Die Reihe ist am 21. Janu­ar ins neue Jahr gestar­tet — mit einem Beitrag von Her­rn Prof. Dr. Jens Kur­reck von der Tech­nis­chen Uni­versität Ber­lin in der kos­ten­freien Addit­ive Inspir­a­tions Ses­sion #5 zum Thema „The Veg­gie Way: 3d print­ing pre­vents anim­al test­ing“ (Bioprint­ing).

Zur Anmel­dung und für weit­ere Inform­a­tion­en gelan­gen Sie hier.

 

 

Additive Academy

Die Ange­bote und Kur­se der Addit­ive Academy find­en Sie hier.

Die Addit­ive Academy ist Teil des Fraunhofer IAPT und hat sich auf den Trans­fer von Erken­nt­n­is­sen aus der Wis­senschaft in die Indus­trie spezi­al­is­iert. Sie ver­mit­telt anwendung­s­na­hes Forschung­swis­sen zu The­men rund um den indus­tri­el­len Ein­satz von addit­iver Fer­ti­gung.

  • 1
  • 2

© 2019 3D-Druck Netzwerk